Schlacht gegen Lord Abbadon

Von Altschauerberg.com, der freien Drachenenzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schlacht gegen Lord Abbadon
Teil von: Drachenlords Schlachten
Datum 21. April 2014
Ort YouTube
Ausgang Imaginärer Sieg des Drachenlords
Konfliktparteien
Lord Abbadon Drachenlord
Befehlshaber
Lord Abbadon Rainer Winkler
Truppenstärke
1 Kinderschänder Ein-Mann-Armee
Verluste
1 Kinderschänder Keine Verluste

Die Schlacht gegen Lord Abbadon (14. April 2014)[1] war ein imaginärer Konflikt zwischen dem Drachenlord und Lord Abbadon.

Ausgangslage[Bearbeiten]

Über den genaueren Grund für die Schlacht rätselt man noch heute. Man geht jedoch davon aus, dass der Drachenlord sich aufgrund des Wortes "Lord" von Lord Abbadon herausgefordert fühlte. Die Kampfansage des Drachenlord ist eine der unvergesslichsten Ansagen, die der Drache je tat.

Schlachtverlauf[Bearbeiten]

Drachenlord schaltete ein Musikwiedergabegerät ein und wartete unbeweglich das Vorspiel des sich abspielenden Musikstücks ab. Als dann die ersten harten Gitarrenriffs geschlagen wurden fing Drachenlord an wild mit dem Kopf herumzukreisen. Dies tat er mehrmals während der Schlacht. Zwischendurch schrie der Drache unverständliche Kriegsgebärden heraus.

Während der ganzen Schlacht war Lord Abbadon überhaupt nicht anwesend. Der Drache aber besiegte Lord Abbadon, komischer Weise. Keiner weiß warum und wie er es bewerkstelligte.[2]

Bedeutung[Bearbeiten]

Das Verschwinden des LordAbbaddon von der Bildfläche auf YouTube lässt den Drachen nun als alleinigen Gebieter und "Lord" übrig. Man munkelt, der Drache könnte hinter den Kulissen dafür gesorgt haben, dass Abbaddon seinen Titel widerrufen musste und sich in seinen Keller zurückzog, um dort die letzten Tage seines Lebens zu verbringen.

Referenzen[Bearbeiten]