Lustlord1510

Von Altschauerberg.com, der freien Drachenenzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Format Lustlord1510 entstand, als der Drache den YouTube-Kanal 61minutensex entdeckte. Da das einzige Thema des Drachenlords der Drachenlord selbst ist und seine Gedanken sich zum größten Teil um Sex mit diversen Lebenwesen drehen, war die Entscheidung schnell getroffen, eine Art moderner Aufklärer auf YouTube zu werden, der seriöse Informationen zum Thema Sex bereitstellt. Die Tatsache, dass der Lord noch keinen Sex mit einer Frau hatte und nach eigener Aussage sehr vorsichtig mit privaten Informationen umgeht, war selbstverständlich kein Hindernis.

Aufbau des Formats[Bearbeiten]

Fans konnten dem Drachenlord unter #lustlord1510 oder in den Kommentaren bei YouTube Fragen zu sexuellen Themen stellen, wobei er pro Folge nur eine Frage pro Person beantwortete.

Die erste Folge[Bearbeiten]

Die erste Folge Lustlord 1510[1] beginnt direkt mit der Aufklärung über Drachenlords Penislänge: mit verschmitztem Grinsen antwortet er auf die Frage, was für Sexspielzeuge er besitze, dass sein Penis 16-17cm lang sei und er eine Penispumpe, eine Masturbationhilfe, also die Nachahmung einer Frau (abzüglich unwichtiger Körperteile) und ein Prostatamassagegerät besäße. Er stehe auf Transsexuelle, finde Hentai überaus geil, onaniere unter der Dusche, weil man da viel freier Spritzen kann und sei ein sogenannter Switcher, der sowohl passiven als auch aktiven Sex genieße.

Natürlich würde er niemals mit einem Fan schlafen, es sei denn, es entwickele sich im Verlauf von vielen Monaten. Dieses mittelalterliche Keuschheitsgelübte hat er Drachenlord, wie diverse Sex-Chat-Mitschnitte beweisen, mittlerweile durch eine progressive Ich ficke alles, was bei drei nicht auf den Bäumen ist-Mentalität ersetzt.

Bei einem Praktikum bei einer Baumschule masturbierte der Lord heimlich im Wald, Sex auf der Arbeit gehe aber überhaupt nicht.

Der Drache ist der Sodomie zwar grundsätzlich abgeneigt, wie der Tierporno-Leak zeigen sollte, würde aber am ehesten mit einem männlichen oder weiblichen Pferd schlafen. Außerdem hat der dem Narzissmus verfallene Lord eine Schwäche für die ihm körperlich nah verwandten großen Wassertiere.

Referenzen[Bearbeiten]